Vorbereitungstraining

powered by AOK

Zur Vorbereitung auf den virtuellen Erbe-Lauf im September bieten wir zusätzlich zum virtuellen Vorbereitungstraining ab Dienstag 27.07. auch reale Trainingseinheiten an.

Es werden drei Trainingsgruppen mit unterschiedlichem Leistungsniveau gebildet. Die fachkundige Betreuung erfolgt in bewährter Form durch erfahrene Trainer und Athleten der LAV Stadtwerke Tübingen.

Die Teilnahme am Vorbereitungstraining ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Wann?

  • Vom 27.07. – 16.09.2021 (vorbehaltlich neuer Entwicklungen)
  • Jeweils dienstags und donnerstags um 19 Uhr (ab September 18 Uhr)

Wie?

In drei Leistungsgruppen:

    • Gruppe 1     3- 5 km in 60 Minuten
    • Gruppe 2     5- 8 km in 60 Minuten
    • Gruppe 3     Über 8 km in 60 Minuten

Wo?

Treffpunkt: Fitnessstation Sand, Falkenweg Ecke Sandweg

Besonderheiten?

Für mehr Lauffitness gibt es wöchentlich ein „only Bodyweighttraining“ auf dem Instagram Kanal: tuebinger_erbe_lauf. Hierfür benötigt man eine Fitnessmatte und alternative Gewichte, wie z.B. eine Wasserflasche. Das Training bietet eine perfekte Ergänzung zur einseitigen Laufbelastung, da man hierbei den gesamten Körper muskulär kräftigt und stabilisiert.

Bitte beachten:

  • Das Training findet bei jedem Wetter statt
  • Bitte kommen Sie bereits umgezogen zum Treffpunkt
  • Vor Ort gibt es keine Umkleide- oder Duschmöglichkeit
  • Für die Teilnahme am Vorbereitungstraining ist die Erfassung der Kontaktdaten* erforderlich
  • Es besteht ein Teilnahmeverbot für Personen, die
    • eine nachgewiesene Coronavirus-Erkrankung haben
    • in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind
    • typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs-und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen

*Wir müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dokumentieren und dazu Ihre Kontaktdaten erfassen. Die Daten werden für einen Zeitraum von vier Wochen aufbewahrt und im Anschluss gelöscht. Unbefugte Dritte erlangen keine Kenntnis von den Daten.