Straßensperrungen

Straßensperrungen 2018-09-07T17:30:32+00:00

Informationen für Anwohner und Zuschauer

Staßensperrungen

Während des Erbe-Laufs sind am Sonntag, 16.09.2018 in der Stadt mehrere Straßen für die Zu- und Abfahrten gesperrt – allen voran die Laufstrecke:

Wilhelmstraße, Pfleghofstraße, Holzmarkt, Kirchgasse, Marktplatz, Haaggasse, Fußgängertunnel, Alleenbrücke, Anlagenpark, Uhlandstraße, Eberhardsbrücke, Mühlstraße.

Zusätzliche Sperrungen aufgrund der Handbike Challenge: Die Belthlestraße, Kelternstraße und Am Stadtgraben sind von 9.40 -11.40 gesperrt.

Österberg: Die Zu- und Abfahrt zum Österberg ist grundsätzlich im Zeitraum von 6.00 – 17.00 Uhr eingeschränkt. Von 6.00 bis 9.40 Uhr und 14.00 bis 17 Uhr ist die Zufahrt zum Österberg nur über die Straßen „Am Stadtgraben“ und Mühlstraße möglich und die Abfahrt nur über die Mühlstraße möglich. Die Zu- und Abfahrt zum Österberg über den Haldenweg ist während es Veranstaltungszeitraumes möglich. Die Strecke kann hierbei jeweils nur in eine Richtung für den Verkehr freigegeben werden.

Uhlandstraße: Von 9.40 und 14 Uhr ist keine Zu- und Abfahrt der Uhlandstraße möglich.

Bitte richten Sie sich auch im eigenen Interesse darauf ein, dass es zu Verkehrsbehinderungen kommen kann. Aufgrund des Erbe-Laufs und des Umbrisch-Provenzalischen Marktes, sowie des verkaufsoffenen Sonntags ist mit einem erhöhten Besucheraufkommen zu rechnen.

Umleitungsstrecken werden eingerichtet.

Laufstrecke

Die Laufrunde führt vom Start an der Mensa Wilhelmstraße über die Pfleghofstraße – den Holzmarkt – die Kirchgasse – den Marktplatz – die Haaggasse – den Fußgängertunnel – die Alleenbrücke – den Anlagenpark – die Uhlandstraße – die Eberhardsbrücke – die Mühlstraße wieder zurück in die Wilhelmstraße bis an das Ziel vor der Neuen Aula.

Handbikestrecke

Die Handbikerunde führt vom Start an der Mensa Wilhelmstraße über den Stadtgraben – die Kelternstraße- die Belthlestraße – den Fußgängertunnel – die Alleenbrücke – die Uhlandstraße – die Eberhardsbrücke – die Mühlstraße wieder zurück in die Wilhelmstraße bis an das Ziel vor der Neuen Aula.